27.05.2019 in Kommunalpolitik

SPD-Anträge und -Anfragen zur Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 27.5.2019

 

Mit mehreren parlamentarischen Initiativen beteiligt sich die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung der Burgenstadt an der Fortentwicklung des kommunalpolitischen Geschehens. Im Einzelnen:

03.05.2019 in Kommunalpolitik

Eine Stippvisite in der städtischen Musikschule

 
Aufmerksame Zuhörer beim Gang durch die Räume

SPD-Fraktion vor Ort

Schlitz. Im Zuge ihrer regelmäßig durchgeführten Ortstermine besuchte die SPD-Fraktion des städtischen Parlaments vor einigen Tagen die städtische Musikschule. Die Kommunalpolitiker wurden von Frau Susanne Behounek, der Leiterin der städtischen Einrichtung, herzlich empfangen.

03.04.2019 in Kommunalpolitik

Drei weitere Windenergieanlagen in der Nähe von Ober- und Unter-Wegfurth?

 
Der Horizont im unteren Fuldagrund

SPD-Fraktion fordert Bürgerinformationsveranstaltung

Schlitz. Die Grünwerke Düsseldorf betreiben auf Breitenbacher Gebiet bereits drei Windkraftanlagen. Sie beabsichtigen, dort weitere Anlagen zu errichten, und überlegen, auf Schlitzer Territorium in der Nähe von Ober- und Unter-Wegfurth ebenfalls drei zusätzliche Windenergieanlagen zu installieren.

28.01.2019 in Kommunalpolitik

SPD-Fraktion absolviert Haushaltsklausur

 
Konzentration bei der Arbeit

Intensive Beratungen

Schlitz. Unter der Leitung ihres Vorsitzenden Frank Döring begab sich die SPD-Fraktion des städtischen Parlaments am vergangenen Wochenende in die diesjährige Haushaltsklausur. Das Zahlenwerk von mehreren hundert Seiten wurde intensiv beraten. Jede Ausgabenposition stand mit akribischem Blick fürs Detail zur Diskussion.

 

20.03.2018 in Kommunalpolitik

Ausgiebiger Gedankenaustausch mit Hartershäuser Ortsbürger

 
Aufmerksame Diskussionsteilnehmer

SPD-Fraktion vor Ort

 

Schlitz. Am letzten Montag weilte die SPD-Fraktion des burgenstädtischen Parlaments in Hartershausen. Der intensiv geführte Gedankenaustausch mit den Ortsbürgern war Ausdruck des wechselseitigen Interesses an der Meinung zu aktuellen Problemen im Stadtteil. In der Diskussion dominierten dabei vor allem zwei Themen: die Zukunft des Großenlüderer Wegs sowie das geplante Gewerbegebiet.