Dank für vertrauensvolle Zusammenarbeit

Veröffentlicht am 01.05.2019 in Presse

Eine Aufmerksamkeit zum Abschied

Stadtverwaltung zukünftig ohne Anja Rippl

Schlitz. Der personelle Wechsel auf dem Chefsessel im Rathaus hat thematisch in der öffentlichen Aufmerksamkeit während der letzten Tage dominiert. Dabei ist eine Personalie zu kurz gekommen, die für die Kommunalpolitik in der Burgenstadt ebenfalls von großer Bedeutung ist.

Anja Rippl, bisherige Leiterin des Fachbereichs Zentrale Dienste in der Stadtverwaltung und zugleich der kaufmännischen Leitung der Stadtwerke hat sich beruflich einen neuen Wirkungskreis gesucht. Sie wird zukünftig in der Verwaltung von Neu-Isenburg tätig sein.

Die Stadtverwaltung der Burgenstadt verliert mit ihr eine Mitarbeiterin, die viele Jahre kompetent und vertrauensvoll den politischen Akteuren als Ansprechpartnerin zur Verfügung stand. Frank Döring, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im städtischen Parlament, nahm die personelle Veränderung in der Verwaltung kürzlich zum Anlass, Anja Rippl für ihr parteiübergreifendes Engagement zu danken und ihr die besten Wünsche für die Zukunft mit auf den Weg zu geben.