Drei weitere Windenergieanlagen in der Nähe von Ober- und Unter-Wegfurth?

Veröffentlicht am 03.04.2019 in Kommunalpolitik

Der Horizont im unteren Fuldagrund

SPD-Fraktion fordert Bürgerinformationsveranstaltung

Schlitz. Die Grünwerke Düsseldorf betreiben auf Breitenbacher Gebiet bereits drei Windkraftanlagen. Sie beabsichtigen, dort weitere Anlagen zu errichten, und überlegen, auf Schlitzer Territorium in der Nähe von Ober- und Unter-Wegfurth ebenfalls drei zusätzliche Windenergieanlagen zu installieren.

Für die SPD-Fraktion im städtischen Parlament war diese Information der Anlass, sich für eine zeitnahe Information der Bürgerinnen und Bürger vor Ort einzusetzen. Im Rahmen der letzten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung brachten die Sozialdemokraten deshalb einen entsprechenden Eilantrag ein, der die einstimmige Unterstützung aller im Stadtparlament vertretenen Fraktionen fand.

Die SPD-Fraktion hält es für wichtig, bei Entscheidungen von grundlegende Bedeutung die Betroffenen rechtzeitig einzubinden. Sie sollten die Möglichkeit erhalten, ihre Auffassung zum Sachverhalt in den Diskussions- und Entscheidungsprozess einzubringen.

Eine frühzeitige Information der Öffentlichkeit beugt zudem einer Legendenbildung vor. Alle Karten sollten also rechtzeitig auf den Tisch. Dies gilt selbstverständlich auch für den Projektträger.

Angesichts des bevorstehenden Personalwechsels im Rathaus fragen Bürgerinnen und Bürger vermehrt bei den Sozialdemokraten an, wer denn die gewünschte Bürgerinformationsveranstaltung durchführen solle - der noch amtierende Rathauschef oder erst sein designierter Nachfolger? Die Antwort kann nur lauten: derjenige, der zuständig ist. Es macht zum Beispiel Sinn, dass in einer informativen Diskussionsrunde auch der Projektträger Rede und Antwort steht. Erfahrungsgemäß benötigt man dazu eine gewisse Vorlaufzeit. Insofern dürfte es vermutlich zu einer der ersten Amtshandlungen des neuen Rathauschefs gehören, die Bürgerinformationsveranstaltung im unteren Fuldagrund zu organisieren und einzuberufen.