Gelebte Tradition im DGH Hutzdorf

Veröffentlicht am 23.11.2017 in Allgemein

Essen, trinken, schwätzen, lachen, singen

 

Schlitz. Am vergangenen Samstag fand das diesjährige Schlachtfest des Ortsvereins Schlitzerland der SPD im DGH Hutzdorf statt. Zahlreiche Teilnehmer erlebten einen rundum gelungenen Abend.

Im letzten Jahr wurde die alte Tradition wieder aufgenommen, mit einem Schlachtfest im Herbst an frühere Gepflogenheiten zu erinnern und sie erneut aufleben zu lassen. Die Veranstaltung ist auf dem besten Weg, zu einem Klassiker zu werden.

 

Andreas Richter, Vorsitzender der SPD Schlitzerland, freute sich über ein volles Haus. Er konnte auch prominente auswärtige Gäste begrüßen. So hatten etwa Birgit Kömpel, SPD-Wahlkreiskandidatin bei der letzten Bundestagswahl, und Swen Bastian, Vorsitzender der SPD im Vogelsbergkreis, den Weg nach Hutzdorf gefunden. Sie erlebten einen Abend, an dem nicht nur gegessen und getrunken, geschwätzt und gelacht, sondern natürlich auch gesungen wurde.

 

Frank Döring, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtparlament, erinnerte an die lokalen Traditionen des Schlachtens im Schlitzerland und ihre Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger. Launige Anekdoten kamen dabei zur Sprache. Sie sind nicht zuletzt überliefert und enthalten in dem lesenswerten Sammelband von Fritz Kumpf, dem Stadtältesten der Burgenstadt, mit dem Titel „Heiteres und Besinnliches aus dem Schlitzerland“.

 

Ein Dank von dieser Stelle aus geht nochmals an die Hutzeljonge, die, wie im letzten Jahr auch, für eine ebenso freundliche wie perfekte Bedienung sorgten.